davidguetta_2016_officialpresspic_management Events

PAROOKAVILLE 2017 mit David Guetta, Robin Schulz und weiteren Top-DJs


Deutschlands größtes Dance-Festival stellt weitere Künstler und großes FestivalDinale am Sonntag vor

Die atemberaubende Geschichte des PAROOKAVILLE Festivals geht in die nächste Runde. Im November wurden die 80.000 „Visa“ (Tickets) binnen 48 Stunden ausverkauft. Quasi über Nacht wurde das Showkonzept-Festival im niederrheinischen Weeze, mit seiner nur zwei-jährigen Historie, zum schnellst-wachsenden und besucherstärksten deutschen Dance-Event.

Um diesem Status auch inhaltlich gerecht zu werden, wurde bereits für die kommende Ausgabe der Sonntag als dritter, vollwertiger Festivaltag angekündigt. Das bedeutet auch: Deutlich mehr Spielzeit und damit mehr Stars, mehr Vielfalt und mehr Headliner. Für die #Mainstage haben jetzt zwei Weltstars ihre erstmalige Einreise in die Diktive Stadt PAROOKAVILLE zugesagt:

Kein geringerer als der französische Dance-Export No. 1 und zweifache Grammy-Gewinner David Guetta wird das große Festival-Closing am Sonntag auf der #Mainstage spielen! Seine beispiellose Karriere markieren u.a. 70 Mio. verkaufte Tonträger, vier Nummer-Eins-Hits allein in Deutschland sowie jeweils zwei Grammys, World Music Awards und Echos – zudem ist er als DJ-Headliner Stammgast der größten Festivals weltweit.

Auch der zweite Headliner-Neuzugang für die #Mainstage kommt aus Frankreich: DJ Snake hat sich im vergangenen Jahr mit seiner grandiosen Festivalhymne „Lean On“ – in Kooperation mit Major Lazer und Mø – in die Spitze der DJ- und Produzenten-Riege katapultiert. Aktuell belegt der 30-Jährige mit Popstar Justin Bieber („Let Me Love You“) erneut weltweit Spitzenpositionen in den Charts.

Als Headliner und Stage-Host kehrt außerdem Robin Schulz nach PAROOKAVILLE zurück! Auf seiner „1LIVE pres. Robin Schulz and Friends“ Stage wird der Osnabrücker, der seit 2014 einen Welt-Hit nach dem anderen landet und aktuell mit David Guetta und „Shed a Light“ die internationalen Charts stürmt, viele seiner DJ-Freunde empfangen, mit denen zusammen er die Genres Deep- und Tech-House in den vergangenen Jahren geprägt hat.

„Das wir nach nur zwei Jahren nun Weltstars wie David Guetta, DJ Snake und Robin Schulz an einem Wochenende nach Weeze holen können, ist für uns und alle „Bürger“ von PAROOKAVILLE eine Wahnsinnsgeschichte“ so Bernd Dicks, einer der drei Gründer des Festivals und der Parookaville GmbH aus Weeze. „Guetta ist aktuell die unerreichbare Nummer 1 für Pop- und Dance-Hits und hat mit seinen Produktionen der neuen Dance-Musik erst ihre heutige Relevanz verschafft.“

David Guetta wird am dritten Festivaltag (Sonntag, 23.07.2017) das große „Festival-Closing“ spielen. „Womöglich wird dies sogar sein einziger Gig 2017 in Deutschland sein.“ ergänzt Dicks.

Zweite Open-Air Stage, weiterer Künstlerzuwachs und erstmals Hardstyle-Area

Doch nicht nur die Headliner-Reihen füllen sich zusehends, das LineUp bekommt auf der #Mainstage außerdem Zuwachs von Don Diablo (36, NL), weltweit beliebt für seinen Future House Sound, Oliver Heldens (21, NL), dessen Megahit „Geko“ (2014) weiterhin in aller Ohren ist, Showtek (32 & 34, NL), bereits in 2016 einer der beliebtesten Acts auf der Mainstage der Festival-Stadt, sowie W&W (29 & 30, NL), die mit „Waves“ (2014) und zuletzt „Arcade“ (2016) sehr erfolgreich mit den Tomorrowland- Residents Dimitri Vegas & Like Mike kollaboriert haben.

Auf der #Bootshaus Stage dürfen sich die Bürger von PAROOKAVILLE bereits auf Yellow Claw (29 & 35, NL) freuen, die mit ihrer einzigartigen Mischung aus Trap, HipHop, Dubstep und Hardstyle schon in 2015 und 2016 zu den absoluten Favoriten gehörten.

Außerdem bereits bestätigt wurden für die Mainstage: Ostblockschlampen (GER), Tujamo (GER); für die Robin Schulz & Friends Stage: Kungs (FRA); für die Live Stage: Alle Farben (GER), für die Bootshaus Stage: Getter (USA), Krewella (USA), NGHTMRE (USA), Slander (USA) sowie als Additional Artists Dirtcaps (NL) und Jauz (USA).

„Unsere Bürger haben ihre Visa bestellt, als sie gerade einmal drei Künstler für das kommende Jahr kannten. Das ist ein riesiger Vertrauensbeweis, auf den wir sehr stolz sind. Jetzt lösen wir nach und nach unser Versprechen ein, für 2017 in allen Belangen noch eine Schippe draufzulegen!
Dazu wird übrigens auch eine weitere, völlig neu gestaltete Open-Air Stage sowie auf vielfachen Bürgerwunsch eine neue Bühne mit Hardstyle-Musik zählen.“, verrät Organisator Dicks.

Ticktet-Resale-Plattform erfolgreich gestartet

Um Ticketfälschungen und den Schwarzhandel zu Wucherpreisen weiter einzudämmen, wurde bereits vor wenigen Wochen die ofDizielle Ticket-Resale-Plattform von PAROOKAVILLE und TicketPay eingeführt. Sie bietet die einzige ofDizielle, legale und zu 100 Prozent sichere Möglichkeit, Parookaville- Tickets zu fairen Preisen privat zu kaufen und verkaufen.

Nun, knapp zwei Monate nach dem rasanten Ausverkauf aller Tickets, zeigt sich, dass das Konzept aufgeht: In vielen Kategorien sind Ticketangebote vorhanden, die Interessierte transparent vergleichen und mit wenigen Klicks sicher und legal erwerben können. Und da der Kauf direkt im System des ofDiziellen Ticketdienstleisters von PAROOKAVILLE stattDindet, steht im Anschluss aller Komfort, etwa für die obligatorische Personalisierung, zur Verfügung.

„Klausur, Krankheit, Auslandsstipendium – es gibt tausend Gründe, warum sich die Festival-Pläne 2017 unserer Gäste ändern können. Gleichzeitig suchen immer noch tausende Menschen Karten, um ihre Lieblingskünstler zu sehen. Mit dieser Plattform hoffen wir, möglichst viele von ihnen glücklich machen zu können.“ so Dicks.

Website: resale.parookaville.com
Detailinformationen aller bisher bestätigten Künstler (in alphabetischer Reihenfolge)

Axwell Λ Ingrosso (39 & 33, Schweden, DJ Mag Ranking #16) – Headliner #Mainstage

Die beiden ehemaligen Mitglieder der legendären Swedish House MaDia waren eins der Highlights bei PAROOKAVILLE 2016. Mit ihrem 90-minütigen Set am Festivalsamstag spielten sie sich in die Herzen der 50.000 Bürger. Während ihres Mega-Hits „Sun is shining“ herrschte absolute Gänsehaut-Atmosphäre in der Stadt. „Sun is shining“ wurde außerdem als letzter Track für das diesjährige Aftermovie genutzt.

David Guetta (49, Frankreich, DJ Mag Ranking #6) // Headliner #Mainstage

Der Franzose ist einer der erfolgreichsten Musikproduzenten aller Zeiten und in 2017 erstmalig in PAROOKAVILLE. Er ist mit dafür verantwortlich, dass es elektronische Musik wieder ins Radio geschafft hat. Mit seinen insgesamt sechs Studio-Alben (2002-2014) konnte er bis heute über 70 Millionen Tonträger verkaufen. In Deutschland landete er mit „Sexy Bitch“ (2009), „Lovers on the Sun“ (2014), „Dangerous“ (2014) und „This One’s for You“ (Hymne der Fußball-EM 2016) vier Nummer-Eins- Hits und platzierte Dutzende weitere Singles in den oberen Chartpositionen. Neben seinem Mega-Erfolg als Produzent ist Guetta als DJ-Headliner auf den größten Festivals der Welt (Ultra Music Festival, Tomorrowland oder Coachella) Stammgast.

DJ Snake (30, Frankreich, DJ Mag Ranking #22) // Headliner #BootshausStage

DJ Snake kommt 2017 erstmalig nach PAROOKAVILLE! Er ist aktuell einer der gefragtesten Produzenten und DJs weltweit. Bereits 2011 arbeitete er als Musiker und Produzent am Album „Born This Way“ von Lady Gaga mit, das für einen Grammy nominiert war. Mit „Turn down for What“ (2013), „Get Low“ (2014) und „You Know You Like It“ (2014) platzierte er erstmals selbst Singles in den Charts. „Lean On“ – in Zusammenarbeit mit Major Lazer und Mø – wurde zu einer der Festivalhymnen 2015 und hielt sich unglaubliche 68 Wochen in den deutschen Charts. Aktuell belegt der 30-Jährige zusammen mit Popstar Justin Bieber („Let Me Love You“) weltweit Spitzenpositionen. Im DJ Mag Top100 Ranking zählte DJ Snake in diesem Jahr zu den großen Gewinnern und kletterte um zehn Plätze auf Rang 22.

Steve Aoki (39, USA, DJ Mag Ranking #7) – Headliner #Mainstage

Gehört wie kaum ein anderer DJ zu PAROOKAVILLE! Bereits bei der Premiere 2015 war er absoluter Sympathieträger für die 25.000 Besucher. Die Kombination aus energiegeladenen Sets und seinen Entertainment-Qualitäten (Cakes, Boat Crowd Diving) sind einzigartig in der Szene. Im Jahr 2016 checkte Steve Aoki eine Woche vor seinem Gig den AuDbau der Stadt PAROOKAVILLE höchstpersönlich und verlieh den Stempel „ofDicially Aoki approved“. 2017 wird der US-Amerikaner den dritten Stempel in seinen PAROOKAVILLE Passport bekommen.

Robin Schulz (29, Deutschland, DJ Mag Ranking #69) // Headliner 1LIVE pres. Robin Schulz & Friends

Der Osnabrücker ist zurück in PAROOKAVILLE. Nach der Premiere 2015 wird er nun sogar erstmals Stage-Host und Headliner seiner eigenen „1LIVE pres. Robin Schulz & Friends“ Stage. In den vergangenen drei Jahren landete der 29-Jährige einen Hit nach dem anderen. Sein Remix von „Waves“ (2014) belegte weltweit Spitzenplätze in den Charts, erreichte 4x Gold und 16x Platin und wurde über 3,7 Millionen Mal verkauft. Mit „Prayer in C“ (2014), „Sun Goes Down“ (2015), „Sugar“ (2015) und „Show Me Love“ (2015) folgten weitere Singles mit weltweitem Erfolg. Aktuell stürmt Robin Schulz zusammen mit David Guetta und „Shed a Light“ die internationalen Charts.

Don Diablo (36, NL) // #Mainstage

Bereits zum dritten Mal ist der Niederländer 2017 bei PAROOKAVILLE am Start. Im DJ Mag Top100 Ranking stieg Don Diablo um 15 Plätze auf Rang 15 und gehört damit zur absoluten DJ-Elite. Zusammen mit Tiësto landete er 2015 mit „Chemicals“ einen weltweiten Erfolg. Der 36-Jährige betreibt sein eigenes Label „Hexagon“ und hat mit „Heaxagon Radio“ seine eigene Radio-Show. Sein markanter Future House Sound hebt sich von vielen großen Big Room Acts ab.

Oliver Heldens (21, NL) // #Mainstage

Der niederländische DJ und Produzent kehrt nach der Premiere 2015 wieder nach PAROOKAVILLE zurück. Mittlerweile ist er in den Top10 des DJ Mag angekommen und belegt Platz 8. 2015 gründete Heldens sein eigenes Label „Heldeep Records“ und gab bekannt, dass er ebenfalls hinter dem Pseudonym „HI-LO“ steckt. Seinen größten Erfolg feierte er mit dem Hit
„Gecko“ (2014), der Platz 1 der Charts in Großbritannien belegte. Der 21-Jährige ist bekannt für seinen einzigartigen Sound aus Deep House, Tech House und Future House.

Showtek (32 & 34, NL) // #Mainstage

Die beiden Brüder Sjoerd und Wouter Janssen sind seit 2001 als DJ-Duo Showtek unterwegs. Bei PAROOKAVILLE 2016 gehörten sie zu den beliebtesten Künstlern auf der Mainstage. In den vergangenen Jahren waren Showtek an großen Produktionen beteiligt, u.a. landeten sie mit „Booyah“ (2013), „Bad“ (2014, David Guetta), „Sun Goes Down“ (2015, David Guetta) und „Believer“ (2016, Major Lazer) weltweit Erfolge in den Charts.

W&W (29 & 30, NL) // #Mainstage

Das DJ-Duo Willem van Hanegem und Wardt van der Harst kommt 2017 erstmalig nach PAROOKAVILLE. Nach Anfängen im Trance-Genre landeten sie 2014 mit „Bigfoot“ ihre erste weltweite Chartplatzierung. Mit „Waves“ (2014) und „Arcade“ (2016) folgten erfolgreiche Collabs mit den Tomorrowland-Resident-DJs Dimitri Vegas & Like Mike. Im aktuellen DJ Mag Top100 Ranking belegen sie Platz 13.

Yellow Claw (29 & 35, NL) // #Bootshaus

In 2015 und 2016 gehörten sie zu den beliebtesten Künstlern in der Festival-Stadt. Auch im dritten Jahr dürfen Yellow Claw in PAROOKAVILLE daher nicht fehlen. Nach dem Ausstieg von MC Bizzey touren Jim Aasgier und Nizzle als Duo durch die Welt. Ihr Album „Blood for Mercy“ (2015) erreichte in mehreren Ländern die Charts. Bekannt sind Yellow Claw durch ihre energiegeladenen Sets mit einer Mischung aus Trap, Hip-Hop, Dubstep und Hardstyle.